Dienstag, 12. Oktober 2010

Chili Ernte

Heute war Chilierntezeit, zugegebenermaßen eher unfreiwillig, weil wir das erste Mal Bodenfrost hatten. Meine Schätzchen hatten die unverkennbaren schwarzen Blätter und ehrlich gesagt kann man auch eher dem Gras beim Wachsen zusehen, als meinen Chilis. Also war ihr Schicksal besiegelt, die Büsche kamen raus und ich habe die Chilis abgesammelt, die halbwegs nach Schote aussahen und nicht wie ein Stecknadelkopf. Tolle Ausbeute, zur Erinnerung, angefangen habe ich so. Ich glaube, ich muss dringend an meiner Ertragsquote arbeiten. Wobei, eine habe ich auch schon gegessen, man muss ja testen, ob sie scharf sind. Ja, sind sie. Auch noch nach einer Tasse Milch hinterher.
Die Topfchilis gibt es noch, die sind nur nach drinnen umgezogen.











Chili Harvest

The first day of ground frost this year forced me to harvest my chili well ahead of their ripeness. Showing the typical black leaves there is no use in letting them grow any longer. I can watch the grass grow rather than my Chili. They were doomed and I picked every chili pod that did not look like a pin. Compared to the number of plants I started with my harvest looks poor. I already tested one. They are hot, even that little and even after a cup of milk.
The potted chili moved inside, so this is not the end of my chili diary.

Kommentare:

chilifan hat gesagt…

legger

turquoisetepidteadrop hat gesagt…

stimmt, sind ja auch bio-öko-fair trade-ethisch-low carbon footprint usw usw

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...