Dienstag, 26. März 2013

DIY: Ostereier im 80er Look// 80s Easter Eggs


Ich bin zurück! Mensch, habe ich Euch und das Bloggen und das Basteln vermisst!


Aber jetzt geht es endlich wieder weiter und das gleich ein bisschen verrückt und nicht so ernst gemeint...



Die 80er Jahre sind ja volle Kanne wieder zurück und auch wenn es nicht so mein Fall ist, habe ich neulich beim Aufräumen eine alte Kinderkassette und ein paar VHS-Beschriftungssticker vor dem Müll gerettet. Als früheres Stickertauschkind muss man alles, was hinten klebt mindestens fürs Recyclingbasteln aufheben. 




Niedliche Ostereier gibt es genug.
Deshalb hier meine 80er Revivaleier in ihrem Magnetbandnest. 

Die coole Variante der Osterdekoration. ;-)


 
Und ich hätte sogar noch genug Aufkleber, um für jeden ein Tischkärtchen zu schreiben.
 

Nur die Harten kommen in den Garten!




Man beachte die Sticker mit den alten Videokameras, so was erkennt heute ja keiner mehr...







80s Easter Eggs

I am back! I missed you guys and the blog and crafting!

And I start again with something a bit crazy, please do not take this too serious...

This years Easter egg decorations came directly from the 80s. I saved an old childrens tape and some video cassette labels from the dump to use them for my recycling crafts. I never thought they would end up on my Easter eggs and those in a nest of magnetic tape.

The 80s instead of cute and sweet...
Remember how video cameras looked back then? Those stickers are already antique.

Kommentare:

Napoleana hat gesagt…

Nice!

made-by-sannshine hat gesagt…

Hallo - danke für deinen Besuch bei mir...da komme ich doch auch gleich mal gucken.

Wie genial sehen diese Eier aus. So eine witzige Idee...ich glaub´ich muß mal auf die Suche nach Kassetten gehen - ich bin mit diesen Teilen und einem WalkMan "erwachsen" geworden...!

Liebe Grüße von Susanne

Lici hat gesagt…

Sticker! Die VHS-Sticker habe ich immer meinem Dad abgeluchst... Wundervolle Idee! :)

Lici

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...